Suche
Suche
Suche
Close this search box.

!!Achtung!! Dies ist ein Beitrag von einer Privatperson! Es ist weder eine Handlungsempfehlung noch besteht Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit! Bitte benutze diese Vorlagen nur als Beispiel! 

Divertikulitis Notfall-Bericht

[Total: 0 Average: 0]

Anamnese: Notfallmässige Selbstvorstellung bei seit ca. 1 Woche bestehenden diffusen Bauchschmerzen von stechendem und persistierendem Charakter. Betont im Unterbauch, akzentuiert seit xx Std. Keine Übelkeit, kein Erbrechen. Regelmässiger Stuhlgang, letztmals am xxx von normaler Konsistenz. Kein Blut im Stuhl, kein acholischer Stuhl, keine Meläna. Kein Fieber, einmalig Schüttelfrost während der letzten Nacht. Normaler Appetit, letzte Mahlzeit am Tag der Vorstellung um xx Uhr. Anamnestisch bereits 3x divertikulitische Beschwerden, jeweils peroral antibiotisch therapiert. St. n. Koloskopie vor ca. 5 Jahren.

Lokalstatus: Abdomen: Integument unauffällig, spärliche Darmgeräusche über allen 4 Quadranten. Palpation weich, Druckdolenz im gesamten Unterbauch mit Schmerzmaximum suprapubisch und im linken Unterbauch mit lokaler Défense. Kein Psoasdehnungschmerz. Nierenlogen indolent.

Digital-rektal: Normaler Sphinktertonus, Stuhl in Ampulle, Prostata von normaler Grösse und konsistenz, nicht druckdolent. Keine Resistenzen, indolente Untersuchung insbesondere kein Douglas-Schmerz, kein Blut am Fingerling.

Diagnostik:
Labor:
Urinstatus:
Ultraschall:
CT:

Verbesserungsvorschlag? Schreib einen Kommentar:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Das könnte dich auch interessieren

Unguis incarnatus – Technisches Vorgehen

Patient in Rückenlage. Desinfektion mittels xxx und steriles Abdecken. Leitungsanästhesie nach Oberst mit xxx. Debridierung des Granulationsgewebes medial mit dem Skalpell. Unterfahren und luxieren des

Weiterlesen »

Perianalabszess – Technisches Vorgehen

Technisches Vorgehen:Narkoseform: xxx. Patient in SSL. Steriles Abdecken nach üblichem Vorgehen. Team-Time-Out. Inspektorischt xxx periananales Integument. Rötung und Schwellung ca. xxx cm, fluktuierend, bei xxx

Weiterlesen »

Perianalvenenthrombose – Technisches Vorgehen

Technisches Vorgehen:Patient/Patientin in Seitenlage links/rechts. Desinfektion der perianalen Region mittels xxx. Sterile Abdeckung. Lokalanästhesie mit xxx. Es zeigt sich eine ca. xxx cm messende Perianalvenenthrombose

Weiterlesen »
Weitere Beiträge

Schulterkontusion

Status:Clavicula links: Integument intakt, leichte Schwellung und Hämatom über dem lat. Drittel der Clavicula. Palpatorische Druckdolenzen über lat. Drittel der Clavicula, keine Stufe tastbar. Sensibilität

Weiterlesen »

Perianalvenenthrombose – Technisches Vorgehen

Technisches Vorgehen:Patient/Patientin in Seitenlage links/rechts. Desinfektion der perianalen Region mittels xxx. Sterile Abdeckung. Lokalanästhesie mit xxx. Es zeigt sich eine ca. xxx cm messende Perianalvenenthrombose

Weiterlesen »

HWS-Distorsion Notfall-Bericht

Anamnese: Notfallmässige Selbstvorstellung. Die Patientin berichtet, dass sie am Vortag einen Auffahrunfall gehabt habe. Sie sei von einem Auto von hinten gerammt worden. Sie sei

Weiterlesen »

Radiuskopf-Subluxation Bericht

Anamnese: Notfallmässige Selbstvorstellung in Begleitung der Eltern. Der Vater berichtet, kurz vor Vorstellung auf dem Notfall beim Spielen versehentlich am Unterarm des Kindes gezogen. Dabei habe

Weiterlesen »

Nichts gefunden? Erstelle deinen eigenen Beitrag:

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Services zu. Mehr erfahren